Für unsere Hebammen!

Ein Aufruf an alle Menschen für eine würdevolle und gesunde Geburtshilfe einzustehen.

Liebe Hebamme , lieber Entbindungspfleger,

du kennst mich nicht, deshalb stelle ich mich dir vor. Ich bin ein Mann und Vater, der vor einigen Tagen mit der Begleitung einer Hebamme sein Kind bei sich zu Hause in dieser Welt begrüßen durfte. Es war ein tief bewegender Moment, der mein Leben verändert hat und ich bin Dir unglaublich dankbar. Deshalb schreibe ich Dir. Vielleicht denkst du beschwichtigend: „Ist schon gut, das ist mein Beruf.“ oder du möchtest nicht so viel Aufmerksamkeit erhalten. Doch ich bitte Dich, mir zuzuhören!

Du, die du das Wunder der Geburt und Schwangerschaft kennst.

Du, die Du die Kraft und Fähigkeit der Frauen kennst, ihre Kinder zu gebären.

Du, die Du das Geheimnis um die physiologische Geburt bewahrst.

Du, die du den Familien Vertrauen und Ermutigung schenkst.

Du, die du weißt, dass Geburt ein natürlicher Vorgang ist und keine Krankheit.

Du, die du weißt, dass Kinder bewusst und kompetent sind vor und während der Geburt.

Ich empfinden große Achtung vor dir und bedanke mich , im Herzen berührt, für deine Arbeit, deine Berufung und deine Hingabe an das Leben, denn:

Wir wissen, dass die Art und Weise wie unsere Kinder geboren werden, einen großen Einfluss auf unsere Gesellschaft hat.

Wir wissen, dass unsere Kinder durch Schwangerschaft und Geburt tief geprägt werden und es ihre Persönlichkeit und Gesundheit stärkt, wenn sie diese als wohltuend erleben.

Wir wissen, dass es Frauen stärkt, wenn sie erleben, dass sie gebären können und dafür meist nur gute Rahmenbedingungen und liebevolle, kompetente Begleitung brauchen.

Wir wissen, dass eine gut begleitete Geburt und Schwangerschaft ein wichtiges Fundament für eine gesunde Familie ist.

Wir wissen aber auch um die prekäre Lage deines Berufsstands und wie viele Geburtshäuser und Kreißsäle schließen und Hausgeburtshebammen die Geburtshilfe aufgeben.

Wir wissen um die steigenden Haftpflichtprämien und um die Bedrohung der außerklinischen Geburtshilfe.

Wir wissen um die teils katastrophalen Zustände in Kreißsälen und der damit einhergehenden Unmöglichkeit Gebärende achtsam und würdevoll zu begleiten.

Wir wissen auch um die Vorkommnisse von Gewalt unter der Geburtshilfe.

Wir Menschen achten dich, deine Tätigkeit und deinen Beruf als einen der wichtigsten unserer Gesellschaft und machen uns für eine naturgemäße und kompetente Geburtshilfe stark. Denn eine physiologische Geburt und eine hochwertige Betreuung sehen wir als ein Menschenrecht an.

In tief berührtem Dank an Dich!

Die Geburtshilfe unterstützen

(Visited 38 times, 38 visits today)